Hier wollen wir versuchen, häufig gestellte Fragen zu beantworten.

Wer Fragen hat, die hier nicht beantwortet wurden, darf sich gerne bei uns melden!

Fragen zur Bewerbung allgemein

Gibt es ein Höchstalter für das Stipendium?

Nein, es gibt formal kein Höchstalter für Talent im Land. Aktuell sind unsere Stipendiat*innen zwischen 13 und 22 Jahren alt.

Gibt es Talent im Land oder ein vergleichbares Schülerstipendium auch außerhalb von Baden-Württemberg?

Ja, Talent im Land gibt es auch in Bayern.

In anderen Bundesländern gibt es das Programm „Grips gewinnt“ und/oder das Programm der START-Stiftung.

Ich bin bereits in der Kursstufe 1 eines Gymnasiums bzw. im BK 1 und würde mich gerne für Talent im Land bewerben. Ist dies in Ausnahmefällen möglich?

Nein, dies ist leider nicht möglich. Das Programm ist auf eine Mindestdauer von zwei Jahren ausgelegt. Daher können bei den Klassenstufen leider keine Ausnahmen gemacht werden.

Ich bin in der sechsten Klasse und würde mich gerne für Talent im Land bewerben. Ist dies in Ausnahmefällen möglich?

Nein, dies ist leider nicht möglich. Die ideelle Förderung und die Seminare, an denen ihr als Stipendiat*innen teilnehmen könnt, sind auf bestimmte Alters- und Klassenstufen ausgelegt. Daher können bei den Klassenstufen leider keine Ausnahmen gemacht werden. Du kannst dich gerne im nächsten Jahr bewerben.

Ich bin schon volljährig. Brauche ich dennoch das Einverständnis meiner Eltern oder gesetzlichen Vertreter für eine Bewerbung bei Talent im Land?

Ja, das Einverständnis ist trotzdem nötig, da in der Bewerbung auch Daten zu den Eltern angegeben werden müssen, zu deren Erhebung und Verwendung wir das Einverständnis benötigen. Wenn eine solche Einverständniserklärung durch die Eltern nicht erfolgen kann, muss dies in der Einverständniserklärung angegeben und begründet werden.  Das Einverständnis der Bewerber selbst ist immer erforderlich.

Ich engagiere mich in keinem Verein – kann ich mich trotzdem bewerben?

Wir haben ein breites Verständnis von außerschulischem Engagement. Ob du in einem Verein aktiv bist, dich (außerhalb des Unterrichts) an der Schule engagierst, in der Kirchengemeinde oder auch in der Nachbarschaft oder deiner Familie tatkräftig mit anpackst – alles, wo du dich für andere oder eine gute Sache einsetzt, gehört dazu. Im 2. Bewerbungsschritt kann es hilfreich sein, Bestätigungen über dieses Engagement im Bewerbungsportal hochzuladen.

Kann ich mich bei euch auch bewerben, wenn ich außerhalb von Baden-Württemberg die Schule besuche?

Schulbesuch oder Wohnsitz muss in Baden-Württemberg sein. Wenn du also zum Beispiel in Ulm wohnst, aber in Neu-Ulm zur Schule gehst, ist eine Bewerbung dennoch möglich, oder wenn du mit deiner Familie in Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz wohnst, aber in Mannheim zur Schule gehst.

Kann ich mich bei Talent im Land bewerben, wenn ich schon in einem anderen Stipendienprogramm bin?

Es ist nicht möglich, finanzielle Förderung von zwei Stipendienprogrammen zu erhalten. Davon ausgenommen sind veranstaltungsbezogene Stipendien wie z.B. die Vorbilderakademie von Bildung & Begabung, ein zis-Reisestipendium oder auch Stipendien zum Besuch einer bestimmten Schule.

Solche Fälle und auch eine doppelte ideelle Förderung müssen im Einzelfall abgesprochen werden. Es muss gewährleistet sein, dass trotz der Doppelförderung alle Bestandteile unseres Stipendienprogramms in ausreichendem Maße wahrgenommen werden können.

Müssen mich meine Lehrer bei der Bewerbung für Talent im Land unterstützen?

Im ersten Bewerbungsschritt wollen wir nur Informationen über dich und zu deinen aktuellen Lebensverhältnissen. Das kannst du alles online direkt in unserem Bewerbungsportal eintragen.

Wenn du zum zweiten Schritt zugelassen wirst, dann wollen wir mehr über dein bisheriges Leben und deine Alltagsgestaltung wissen. Ein Teil davon ist auch eine Stellungnahme eines Lehrers oder einer Lehrerin. Das ist für uns wichtig, um auch von einer weiteren Person eine Einschätzung über dein Verhalten im Schulalltag zu bekommen. Ohne eine solche Stellungnahme ist die Bewerbung unvollständig und kann nicht berücksichtigt werden.

Sind meine Noten gut genug für eine Bewerbung bei Talent im Land?

Gute schulische Leistungen sind uns zwar wichtig, aber nicht alleine entscheidend. Vielmehr sollte erkennbar sein, dass du das Abitur oder die Fachhochschulreife schaffen möchtest und wirst. Das Erzielen guter Leistungen ist unabhängig von der Schulart gleich wünschenswert.

Genauso wichtig wie gute Noten sind die weiteren Auswahlkriterien wie außerschulisches Engagement, aber auch Motivation und Leistungsbereitschaft. Weiterhin berücksichtigt werden mangelnde Unterstützung in Bildungsfragen, finanzielle Schwierigkeiten, fehlender sozialer Rückhalt der Familie und individuelle Belastungen.

Welche Daten muss ich in der Bewerbung angeben?
Wenn es dieses Jahr nicht klappt – kann ich mich im nächsten Jahr erneut bewerben?

Ja, Wiederbewerbungen sind möglich, solange dann immer noch mindestens zwei Schuljahre bevorstehen.