Einträge von Jovanna Horn

Alumnitreffen 2016 in Bad Urach

Mitte November trafen sich erneut über 60 TiL-Alumni aus nah und fern in Bad Urach, um alte familienartige Bande wiederaufleben zu lassen und neue zu knüpfen.

„Stuttingen“ – ein kommunalpolitisches Planspiel

Unter Anleitung der Landeszentrale für politische Bildung fand vom 2. bis 4. November 2016 in Tübingen ein neu entwickeltes kommunalpolitisches Planspiel statt. Stipendiatin und Teilnehmerin Leyla Yilmaz berichtet.

Zweites Stipendiatentreffen des Jahrgangs 2015

Ein tolles Herbstwochenende konnten die Stipendiat*innen des Jahrgangs 2015 im Filderstädter Bernhäuser Forst genießen. In lockerer Atmosphäre lernten die Teilnehmenden viel Wissenswertes über Rhetorik und Präsentation.

Erstes Treffen der neuen Stipendiaten 2016

Mitte September fand in Bad Boll das erste gemeinsame Stipendiatentreffen für die TiL-Neulinge des Jahrgangs 2016 statt.

… Joka Pipercevic?

Joka Pipercevic aus dem Jahrgang 2006 hat 2008 ihr Abitur gemacht und nahm direkt im Anschluss ein Studium der Biochemie an der Technischen Universität in München (TUM) auf. Schon während des Studiums bildete sich Joka konstant weiter, sie besuchte beispielsweise an Wochenenden Tagungen der Uni oder auch des Max- Planck-Instituts und absolvierte in den Semesterferien […]

… Helmuth Haas?

Helmuth ist ein fotobegeisterter und sehr aktiver Alumnus. Im Jahr 2008 absolvierte Helmuth sein Abitur und ging anschließend für ein paar Wochen nach Kalifornien. Dank dem Fulbright Stipendium konnte er seine Englischkenntnisse verbessern, das Leben auf dem amerikanischen Campus sowie viele interessante Menschen kennenlernen. Im Anschluss an die aufregende Zeit in Amerika begann Helmuth an […]

… Sihong Zhang?

Diese Alumna setzt Maßstäbe.

… Ridha Azaiz?

Ridha wurde 2003 als Mitglied des 1. Stipendiatenjahrgangs in das Programm Talent im Land aufgenommen. Er besuchte damals die Oberstufe und hatte schon einiges erreicht: Mit 13 Jahren hatte Ridha angefangen, Roboter zu bauen. Seine Leidenschaft für Roboter hatte ihren Ursprung darin, dass er keine Lust hatte, die Solarpaneele auf dem elterlichen Dach von Hand […]

… Filip Mitrovski?

Filips Eltern kamen nach dem Zerfall Jugoslawiens nach Deutschland und wurden im neuen Land von Nachbarn und auf der Arbeit enorm unterstützt. Ohne diese Hilfe wären sie nicht so gut integriert, wie sie es heute sind. Für Filip waren das prägende Erfahrungen, die ihn motivierten, ebenfalls Neuankömmlinge so gut willkommen zu heißen, wie es einst […]