Ein Einblick ins Bildungsprogramm: Die Sommerakademie 2019

Die 14. Talent im Land-Sommerakademie fand statt vom 27. Juli bis 3. August 2019 im Salem International College in Überlingen.

90 TiL-Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Baden-Württemberg und Bayern beschäftigten sich in den Kursen Medienwissenschaft, Künstliche Intelligenz, Medizin, Politik, Jura & Wirtschaft auf Universitätsniveau mit dem Oberthema „I’ve got the power! Macht – mehr als ein düsterer Herrschaftsbegriff?“. Darüber hinaus boten die Stipendiat*innen selbst unterschiedlichste Workshops an, nahmen an Sportangeboten teil und zeigten ihre Talente. Eine rundum gelungene Woche!

Erstes Treffen der neuen Stipendiaten 2019

Mitte September 2019 fand in Bad Boll das erste gemeinsame Stipendiatentreffen für die TiL-Neulinge des Jahrgangs 2019 statt. Wie bereits in den Vorjahren stand das große Kennenlern-Treffen unter dem Titel „Chancen bilden – auf dem Weg zu neuen Herausforderungen“.

Die Stipendiat*innen durften sie sich in Workshops mit ihren eigenen Fähigkeiten, Stärken & Zielen auseinandersetzen und von den anderen hören, wie diese mit Herausforderungen des Alltags und der Schule umgehen. Um neue Herausforderungen ging es auch im zweiten Teil des Treffens: unter der Anleitung von zwei Erlebnispädagogen erspürten Kleingruppen die eigenen Grenzen und lernten nebenbei viel über Kommunikation und Gruppenzusammenhalt.

Während am Freitagabend die Gruppe „La Marmotte“ viel zu einer gelösten und lockeren Atmosphäre beitrug, durften beim „Abend der Talente“ die Stipendiat*innen selbst auf die Bühne und ihre persönlichen Talente den anderen präsentieren.

Am Sonntag schließlich berichteten einige eingeladene Alumni des Programms von ihren Erfahrungen und Erlebnissen mit Talent im Land. In einer weiteren Runde sortierten sich die neuen TiLer in ihre Regionalgruppen und tauschten Ideen für gemeinsame Aktivitäten aus.

Den Abschluss am Sonntag bildete ein gemeinsames Mittagessen mit den eingeladenen Eltern und eine Inforunde zu den Bestandteilen des Stipendiums, in der viele Fragen zum Bildungsprogramm und zu Zuschüssen geklärt werden konnten.